Look! - Deutschland bei der Bologna Kinderbuchmesse 2016

Deutschland Gastland Bologna Kinderbuchmesse 2016
Logo-Gestaltung von Ole Könnecke

Kommendes Jahr findet die Bologna Kinderbuchmesse vom 4. bis zum 7. April statt. Sie ist die wichtigste internationale Veranstaltung für Kinderliteratur. Hier treffen sich Autoren, Illustratoren, Buchhändler und Bibliothekare, um Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren sowie die neuen Trends zu diskutieren. Während Kroatien letztes Jahr die Ehre hatte, ist 2016 Deutschland Gastland der Bologna Kinderbuchmesse.

Bologna Kinderbuchmesse
http://www.bolognachildrensbookfair.com/

Der Auftritt von Deutschland wird von der Frankfurter Buchmesse organisiert. Das Goethe-Institut Italien ist verantwortlich für das Kulturelle Programm zum Gastland-Auftritt.

Die Kinderbuchmesse wurde 1963 gegründet und ermöglicht Künstlern aus der ganzen Welt, ihre Talente und Werke den wichtigsten Akteuren der Kinder- und Jugendliteraturbranche vorzustellen. Ein wichtiger Bestandteil der Messe ist die Illustratorenausstellung, die ein umfassendes Bild der innovativsten Trends in der Kinderliteratur auf internationaler Ebene bietet.

Stadt Bologna

Mit dem ausgewählten Titel “ Look“ präsentieren sich deutsche Autoren und Kinderbücher in der nächsten Ausgabe der Bologna Buchmesse für Kinder.

Das Logo für den Auftritt des Ehrengastes wurde von dem bekannten und mehrfach national und international ausgezeichneten Illustrator Ole Könnecke entworfen. Der Illustrator, der Anfang der 60er in Göttingen zur Welt kam und in Hamburg lebt, studierte Germanistik und fing an zur passenden Zeit in der Kinderliteratur tätig zu sein. Ole Könnecke wurde unter anderen für die Bilderbücher „Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm„ (2003) mit Text von Rafik Schami, die Anton-Bücher, und „Das große Buch der Bilder und Wörter“ (2010)  ausgezeichnet.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Originalwerken von einer Auswahl an Illustratoren, die in Deutschland leben, dennoch nicht international entdeckt wurden. Ein weiterer Teil der Ausstellung gehört der Bücher von Künstlern, die bereits etabliert sind.

Die Kinderbuchmesse wird in vier thematischen Foren, die Illustratoren 'Café, Digital Café, Autoren' Café und Übersetzer Café geteilt, wobei eine Reihe von verschiedenen Fachveranstaltungen zu den jeweiligen Themen täglich gewidmet ist. Überdies verfügen deutsche Verlage über einen Gemeinschaftsstand, der von der Frankfurter Buchmesse aufgebracht wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0