Liste von portugiesischen Kinderbuchverlagen

Wir wollen unseren Besuchern ein Überblick verschaffen, bei welchen Kinderbuchverlagen die Kinderbücher in unserem Regal entstehen. Auf dieser Seite finden Sie eine Liste ausgewählter portugiesisch-sprachiger Kinderbuchverlage, die nur oder vorwiegend Kinderbücher herausgeben. Diese Kinderbuchverlagsliste dient dazu, unsere Besucher über die Verlage unserer Bücher zu informieren. Bei der Auswahl der Kinderbuchverlage richten wir uns nach unseren Kriterien der künstlerischen Qualität des Inhalts und der Illustrationen.

Viele Kinderbücher dieser Verlage können Sie bei Olá Livro nicht sofort kaufen, aber es besteht ggf. die Möglichkeit die Titel zu bestellen. Dafür bitten wir Sie, eine E-Mail an info@ola-livro.de  zu schicken. Da die Kinderbücher nicht im unseren Bücherregal vorhanden sind, hängt die Versandzeit vom jeweiligen Verlag ab.

Orfeu Mini

Orfeu Mini (Editora Orfeu Negro)

                          

Rua Gustavo de Matos Sequeira, n.º 39 – 1.º

Lisboa

 

 

Orfeu Mini ist im Oktober 2008 entstanden und ist des Orfeu Negro Verlags, dessen Fokus in der Bearbeitung von Essays und anderen dokumentarischen Werken im Rahmen der zeitgenössischen Kunst liegt. Dieser Verlag berücksichtigt vor allem den künstlerischen Aspekt in den Bereichen Tanz, Theater, Kino, Fotografieren, Musik und Architektur.

Das erste Kinderbuch, „O Livro Inclinado“ (Das schiefe Buch), das von diesem Verlag erschien, ist ein Buch mit einem schiefen Format. Es wurde 1910 von Peter Newell geschrieben und  schlug eine neue Richtung bei der Herstellung von Bilderbüchern ein. Das Buch hob die Kreativität in den Vordergrund, was dem Konzept von Orfeu Mini vollkommen entspricht, indem er das Feld des Künstlerischen von Orfeu Negro um Kinderbücher erweitert.

 

Editora Tcharan

 

Editora Tcharan

 

Rua Miguel Bombarda, 523

Porto

 

Tcharan wurde 2010 in Porto gegründet und hat seinen Fokus ausschließlich auf Kinderliteratur gelegt. Im November 2010 erschien sein erstes Buch, "A Crocodila Mandona", das von Adélia Carvalho geschrieben und von Marta Madureira ilustriert wurde. Dieses Kinderbuch wurde von der „Direcção Geral do Livro e Bibliotecas“ mit dem nationalen Preis für Illustration von 2010 ausgezeichnet.

Kalandraka Editora

Kalandraka Editora

 

Rua Alfredo Cunha, 37

Matosinhos

 

 

Das Projekt Kalandraka entstand 1998 am Internationalen Tag der Bücher für Kinder und Jugendliche. Das Verlagsprogramm hat als Schwerpunkt illustrierte Bücher im Album-Format. Ziel des Verlags ist es, den Lesern alternative Bücher anzubieten: Adaptionen von traditionellen Erzählungen, Klassiker der Kinderliteratur verschiedener Epochen sowie Projekte, in denen die Arbeiten neuer, oft noch unbekannter Autoren und Illustratoren vorgezogen werden.

Zum Programm des Verlags gehören unter anderem die Bücher “O coelhinho branco”, “Onde perdeu a Lua o riso?”, “Artefactes”. Der Verlag ist durch die Übersetzung  eigener Bücher in andere Sprachen sowie die Beteiligung an wichtigen Buchmessen und anderen Literaturveranstaltungen auch international ausgerichtet.

Pato Lógico Edições

 

Pato Lógico Edições

 

Rua Pereira Henriques 1

Lisboa

 

Pato Lógico, ein portugiesischer Verlag mit Sitz in Lissabon, entstand 2010 und wurde von André Letria gegründet.  Zum Programm des Verlags gehören unter anderem die Kinderbücher „Estrambólicos“ von José Jorge Letria und André Letria, „Se eu fosse um livro“ von  José Jorge Letria,  „Capital“ von Afonso Cruz sowie „Dança“ von João Fazenda.


https://www.facebook.com/pato.logico.edicoes/videos/10151602192628294/

Bruaá Editora

 

Bruaá Editora

 

R. Dr. Santos Rocha, 17 r/c

Figueira da Foz

 

Der Verlag Bruaá wurde 2008 in Figueira da Foz von Miguel Gouveia und Cláudia Lopes gegründet. Ziel dieses Verlags ist es, Bücher anzubieten, die sich von der Massenproduktion abheben. In diesem Verlag findet der Besucher Kinderbücher, die nicht den üblichen Vorstellungen entsprechen. Laut Miguel Gouveia sind die Bücher „das beste was es gibt und geschrieben wurde“.

Der Fokus von Bruaá ist, Schriftsteller und Illustratoren, die noch nicht Bücher in Portugal veröffentlicht haben, wie Shel Silverstein, André François oder Bruno Munari, bekannt zu machen.

Mit dem Buch "Esqueci-me como se chama" gab Bruaá die Richtung des zukünftigen Schwerpunkts vor. Dieses literarische Werk von Daniil Harms ist eine Sammlung von 10 Texten für Kinder und ist eine Marke der russischen Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts.

Planeta Tangerina Editora

Planeta Tangerina Editora

 

Rua das Rosas, n.º 20

Carcavelos

 


Planeta Tangerina  hat sich auf Bücher in Album-Format fokussiert. Der Verlag bekam den Preis "Editora Revelação" von Prémios LER/Booktailors (2009) und den Preis BOP für den " Besten europäischen Kinderbuchverlag“ von der Bologna Kinderbuchmesse  (2013). Zahlreiche Bücher dieses Verlags wurden in  anderen Ländern veröffentlicht, wie Spanien, Frankreich, Brasilien, Süd-Korea, USA, Mexico, Deutschland, Norwegen, Griechenland, Italien und  Polen.

Editora Trinta por uma Linha

 

Editora Trinta por uma Linha

 

Porto

 

Trinta por uma Linha wurde 2007 gegründet und legt seinen Fokus auf Jugend- und Kinderliteratur. Das Projekt ist in drei Ebenen unterteilt: Trinta Por Uma Linha, Tropelias & Companhia und BUSÍLIS. Das Verlagsprogramm umfasst v.a. Gedichtbände, Erzählungen und die Niederschreibung mündlich überlieferter Gesichten.

Quetzal Editores

 

Quetzal Editores

 

Rua prof. Jorge da Silva Horta, nº 1

Lisboa

 

Quetzal wurde 1987 von Francisco Paulino, Maria Carlos Loureiro, Maria da Piedade Ferreira und  Rogério Petinga gegründet. Zum Programm des Verlags gehört Süd-Amerikanische und Portugiesische Literatur. 2000 schloss sich Quetzal mit dem Verlag Bertrand zusammen und 2006 tritt er in der Verlagsgruppe Direct Group Portugal ein. Nachdem 2008 Francisco José Viegas die Führung von Quetzal übernahm, wurde das Konzept des Verlags umformuliert, was einen neuen Antrieb brachte.

Quetzal spielt bei der GBC (Grupo Bertrand Circulo) eine wichtige Rolle, weil er der Verlag in Portugal ist, der am meisten Fiktion Bücher auf portugiesisch herausbringt.

Editora Paleta de Letras

Editora Paleta de Letras


Rua Doutor Elísio de Moura, nº 130

Braga



Paleta de Letras ist ein Verlag, dessen Fokus auf Kinderbücher liegt. Der Fokus des Verlagsprogramms ist,  portugiesische und internationale Autoren,  die noch nicht Bücher in Portugal veröffentlicht haben, bekannt zu machen. In diesem Sinn baute der Verlag zahlreiche Partnerschaften mit Bibliotheken, Schulen und Buchläden auf.

Maquina de Voar Editora


Maquina de Voar Editora

 

Lisboa


Der Kinderbuchverlag Máquina de Voar wurde 2012 gegründet und legte seinen Fokus auf portugiesische Autoren. Der Verlag bietet eine Vielfalt von illustrierten Bilderbüchern im Album-Format und Bücher für Vorschule Kinder. Ziel der Verlag ist es, das Lesen von Kindern und die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zu fördern.

Publicações Serrote

 

Lisboa

 

 

Nuno Neves und Susana Vilelas  haben 2005 den Verlag Serrote gegründet. Das ursprüngliche Ziel dieses Verlags war, Notizhefte im Mobilletterndruck in der Art des Buchdrucks Gutenbergs herzustellen. Der Verlag Serrote entwirft und produziert Notizhefte im Retro-Design, die einem bestimmten Thema gewidmet sind. Das Cover illustriert dieses Thema, und die Innenseiten werden ebenfalls darauf abgestimmt. In die folgenden Jahre hat der Verlag seinen Katalog von Notizhefte, sowie seine Produktangebot erweitert. 2008 wurde das erste Buch „Minho“ veröffentlicht.

Recortar Palavras

 

Rua Padre António Vieira, nº 28

                                                     Coimbra

 

Der Verlag  “Recortar palavras – Associação Artística, Literária, Educacional e Lúdica”, sitzt in Coimbra. Ziel des Verlags ist es, Kultur, Bildung und Kunst zu fördern. Dieser Verlag berücksichtigt vor allem Werken und Initiativen in den Bereichen Musik, Theater, Kino, Skulptur, Zeichnen, Malen, Fotografieren, Animation und Architektur. In dieser Hinsicht organisiert er kulturelle Veranstaltungen, u.a. Austellungen, Konferenzen, Workshops, Weiterbildungen.

 

 

 

Audiolândia

 

 

 

 

 

Der Verlag Audiolândia wurde 2013 gegründet, dessen Fokus auf Hörbücher für Kinder liegt. Mit dem Hörbücher "Animais que me falaram" und „Escola dos sons“ zeigt der Verlag die Richtung des zukünftigen Schwerpunkts vor.

Chiado Editora

 

Avenida da Liberdade, Palácio Lambertini, n.º 166

Lisboa

 

Der Verlag Chiado Editora hat seinen Fokus in der Veröffentlichung von Büchern portugiesischer und brasilianischer Autoren verlagert. Er ist ein der bekanntesten Verlagen Portugals und ein wachsende Marktführer in Brasilien. Ziel des Verlags ist es, neue Autoren zu unterstützen und den Lesern Bücher mit großer Qualität anzubieten. Der Verlag Chiado Editora ist auch in Deutschland, Belgien, Spanien, Vereinigten  Staaten, Frankreich, Luxemburg, Irland und England vertreten.

Zero a Oito Editora

 

Zero a Oito Editora

 

Rua Castilho, nº 57

Lisboa

 

Zero a Oito ist ein Kinder- und Jugendbuchverlag und wurde 1999 in Lissabon gegründet. Ziel des Verlags ist es, eine Leistung für die Kinder- und Jugendbildung beizutragen. Der Verlag bietet Zeitschriften, Bücher, Malbücher, Hörbücher, Tagebücher und Kalender. Ziel des Verlags ist es, pädagogische Projekten, Veranstaltungen u.a. in Schulen zu bieten.

Der Verlag arbeitet eng mit Marken sowie Nutri Ventures, Barbie, Disney Junior, Canal Panda, Noddy, Winx, Hello Kitty, Monster High und baute Partnerschaften mit Gruppe Sonae, Gruppe Jerónimo Martins, Gruppe Impresa, Gruppe Controlinveste, Montepio Geral, FNAC auf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0