Kinderbücher für den Muttertag

Kinderbücher für den  Muttertag

Am kommenden Samstag, den 14. Mai 2017, ist Muttertag. Dieser Tag wurde zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft eingerichtet. Deshalb sollte der Mutter mit einem Geschenkt gedankt werden. Und was wäre ein besseres Geschenk als ein Kinderbuch darüber, was es heißt Mutter zu sein.

 

Aber seit wann ist dieser Tag den Müttern gewidmet? Ursprünge dieses Tags findet man bereits in der Antike: Verehrungsrituale für die Göttin Rhea wurden im antiken Griechenland, der Kybele- und Attiskult bei den Römern durchgeführt.

 

Der Muttertag im heutigen Sinne wurde erstmals in den USA gefeiert und ist stark von der Frauenbewegung geprägt. Vorreiter waren Ann Marie Reeves Jarvis mit ihrem Versuch der Einrichtung eines „Mothers Friendships Day“ und Julia Ward Howe mit Anstrengungen, die Mütter-Friedenstag-Initiative zu etablieren.

 

Ab Mitte des 19 Jh. sind auch in Europa Frauenbewegungen und Frauenvereine entstanden, die den Fokus auf Weltfrieden, Frauenrechte und Bildung hatten. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Frauenweltbund gegründet, der in internationalen Frauenkongressen auch für mehr Anerkennung der Mütter eintrat.

Muttertag Kinderbuchvorschläge

Hier sind unsere Buchvorschläge zum Muttertag, damit alle Kinder Ihren Mamas eine Freude machen können:

A Minha Mãe é Professora - Kinderbuch aus Portugal

A Minha Mãe é Professora

 

Kinderbuch von Carla Jorge (Autorin), Irina Melo (Autorin) und Catarina Correia Marques (Illustratorin), Máquina de Voar (2013), Sammelband: O que fazem os pais?, 32 Seiten. Das Buch erzählt die Geschichte eines Kindes, das einen Tag lang seine Mutter zur Arbeit in die Schule begleitet. In dem Buch wird gezeigt, wie Kinder den Beruf von Erwachsenen betrachten.

A Minha Mãe é... Super-Mãe

 

A Minha Mãe é... Super-Mãe

 

Kinderbuch von Carla Jorge (Autorin), Irina Melo (Autorin) und Catarina Correia Marques (Ilustratorin), Máquina de Voar (2015), 1. Auflage, Coleção: O que fazem os pais?, 32 Seiten. Das Buch erklärt was es heißt, eine berufstätige Mutter zu sein.

Kinderbuch - Quando a mãe era pequena

 

Quando a mãe era pequena

 

Kinderbuch von Joana Cabral (Autorin) und Margarida Teixeira (Illustratorin), Máquina de Voar (2014), 3. Auflage, gebunden, 32 Seiten. Früher, als Mama noch klein war, sah die Welt ganz anders aus, und Spielen war auch ganz anders. Kinder haben auf der Straße gespielt, und es gab keine Handys. Menschen kauften in kleinen Gemüseläden ein und Musik hörte man mit Schallplatten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0